Sinnesentwicklung & Kreativität

Die altersgerecht gestaltete Umgebung stimuliert alle Sinne. Viele Anregungen zur Kreativität erhalten die Kinder aber auch in der Natur und in der Auseinandersetzung mit ihren Erlebnissen.

 

Sinnesentwicklung & Kreativität in der Krippe

Ihre kreativen Impulse können die Kinder bei Kinderzeit Gute Zeit im Umgang mit vielfältigen Materialien und Ausdrucksformen frei von normierten Erwartungen gestalten. So lernen sie, auf ihre Gefühle zu hören und ihrer emotionalen Ausdrucksfähigkeit zu vertrauen. Beim Basteln, Werken und Malen entwickeln sie natürlich auch ihre Feinmotorik. Neben diesem Kompetenzgewinn verfeinern sie ihre Selbstwahrnehmung und fühlen sich in ihrem Selbstbewusstsein gestärkt. Und die Kinder behalten ihre natürliche Freude am kreativen Ausdruck.

Mit Begeisterung malen und wischen die Kinder im Krippenalter auf der großflächigen Tafelwand. Sie lernen, Farben einzusetzen. Sie kleben und kneten sehr gerne. die Arbeit mit Salzteig lieben sie geradezu. Überhaupt ist alles wichtig, wo sie planschen und matschen können – natürlich Sandburgen bauen, Sandkuchen backen, Wasser beimengen. Im Umgang mit unstrukturiertem Material entwickeln sie eine große Hingabe.